„Individuell wohnen, gemeinsam leben“

Ein Motto, welches heutzutage stark begehrt und von vielen gewünscht wird. In Sehnde wird genau das gerade umgesetzt. Wir, die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen, bauen 76 barrierefreie Wohnungen und erfüllen damit zahlreichen Familien einen langersehnten Wunsch.

Fensteransicht

Ich, Lea Miksa, bin seit 6 Wochen als studentische Praktikantin in den Bereichen „VB Services“ und „Bauen, Wohnen, Leben“ unterwegs. Dabei durfte ich auch mit auf die Baustelle der Sehnder Masch-Höfe und den Baufortschritt miterleben.

Mittlerweile stehen schon alle fünf geplanten Wohnblöcke sowie der zentrale Gemeinschaftsraum fast vollständig. Zurzeit wird auf der Baustelle dennoch auf Hochtouren gearbeitet, der erste Wohnblock soll nämlich im Dezember dieses Jahres bezugsfertig sein.

Die Wohnblöcke sind unterschiedlich weit fortgeschritten. Haus 4, wie es intern genannt wird, soll als erstes fertiggestellt werden. Von außen betrachtet sieht das Haus meiner Meinung nach schon vollendet aus. Hier wird innerhalb des Gebäudes aber noch fleißig tapeziert und der Boden verlegt. 

Auf dem Bild sieht man außerdem die architektonischen Details, wie die Anschrägungen an jedem Fenster, welche obendrein alle bodentief sind, sowie die versetzt gestapelten Klinkersteine hinter den Treppenhausfenstern. Durch die tiefen Fenster wirken die Zimmer in den Wohnungen sehr einladend und freundlich.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es für mich ein sehr interessantes Erlebnis war, eine so große Baustelle zu besichtigen und die Baufortschritte und -prozesse mit ansehen zu dürfen.                      

Die Baustelle wird sich in den nächsten Monaten noch deutlich verändern. In unserem neuen Immobilienblog werden wir Sie auf den letzten Schritten dieses Bauerlebnisses mitnehmen. Bleiben Sie gespannt!

Gebäude