Basiskonto

Das Guthabenkonto für jedermann

Das Basiskonto ist ein Zahlungskonto, das in Euro und auf Guthabenbasis geführt wird. Es richtet sich primär an Verbraucher, die bisher noch über keine Kontoverbindung verfügen. Davon profitieren insbesondere Personen ohne festen Wohnsitz und Asylsuchende, die sich rechtmäßig in der EU aufhalten. Mit dem Basiskonto haben Sie Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr.

In der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken wurde schon immer Wert darauf gelegt, Produkte anzubieten, mit denen jeder am Zahlungsverkehr teilnehmen kann.

Der Leistungsumfang des Basiskontos

  • Bareinzahlungen im Inland
  • Barauszahlungen im Inland
  • Barauszahlungen im Ausland am Geldautomaten
  • Überweisungen
  • Lastschriften
  • Zahlungen mit der girocard
  • OnlineBanking


Ein Dispositionskredit und eine Kreditkarte gehören grundsätzlich nicht zum Leistungsumfang eines Basiskontos.

Konditionen

Preisangaben in EUR  
Kontoführung p. M. 3,90
Basisleistungen1)
Überweisung online bzw. KWITT 0,10
Überweisung in Echtzeit 0,20
Lastschrifteinreichung, Lastschrift, Gutschrift einer Überweisung, Überweisung per Dauerauftrag und sonstige Buchungen 0,60
Überweisung SB-Terminal 0,60
Überweisung beleghaft2) und SB-Scanner 1,10
Bartransaktionen1)
Bargeldeinzahlung von Euro-Scheinen und Bargeldauszahlung von Euro-Scheinen und -Münzen am Schalter3) 1,10
Bargeldeinzahlung und -auszahlung von Euro-Scheinen mit der Debitkarte an eigenen Geldautomaten der Bank Ja
Bargeldeinzahlung von Euro-Münzen 2,00
Bargeldauszahlung mit der Debitkarte bei Banken im BankCardServiceNetz, bei anderen Kreditinstituten in Euro und an fremden Geldautomaten in Fremdwährung Ja
Bargeldauszahlung mit der Kreditkarte am Geldautomaten in Euro und an fremden Geldautomaten in Fremdwährung Ja
Münzrollenausgabe pro Rolle 0,30
Kontoauszüge5)
in das elektronische Postfach Ja
durch Kontoauszugsdrucker Ja
Karten
girocard - Ausgabe einer Debitkarte je Konto (p. a.) 12,00
BasicCard - Ausgabe einer Debitkarte (Mastercard und Visa) (p. a.) 30,00
Digitale Debitkarte (physische Karte vorausgesetzt) (p. a.) Ja
Digitale Kreditkarte (physische Karte vorausgesetzt) (p. a.) Ja
OnlineBanking
VR Banking App Ja
VR SecureGo plus Ja
Sm@rt-TAN photo (Lesegerät erforderlich)6) Ja
Konditionen für Inanspruchnahme der Kontoüberziehung
Sollzinssatz für Eingeräumte Kontoüberziehung4) 14,825 % p. a.
Sollzinssatz für Geduldete Kontoüberziehung7) 14,825 % p. a.
Zinssatz ist veränderlich.
Stand: 01.03.2024
  1. Wird nur berechnet, wenn Buchungen im Auftrag des Kunden fehlerfrei durchgeführt werden. Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist.
  2. beleghafte Posten = Überweisung mit Formular, TelefonBanking und „Bargeld-nach-Hause“-Service.
  3. Für die Bearbeitung von Differenzen bei der Nutzung von Safebags für eine Bargeldauszahlung werden 15,00 Euro berechnet, sofern die Umstände für das Auftreten der Differenz vom Kunden zu vertreten sind.
  4. Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispolinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.
  5. Postversand Kontoauszüge & sonstiger Mitteilungen laut Preis-Leistungs-Verzeichnis
  6. Für die Sm@rt-TAN wird optional ein photo Lesegerät für einmalig 29,90 Euro angeboten.

Verbraucher-Information

Was ist das Basiskonto?

  • Zahlungskonto (Girokonto) für Verbraucher
  • Bietet grundlegende Funktionen
  • Währung: Euro (€)
  • Kein Kredit

Im Einzelnen können Sie das Basiskonto für die folgenden Zahlungsdienste nutzen:

  • Bareinzahlungen auf das Basiskonto in unseren Geschäftsstellen
  • Barauszahlungen vom Basiskonto in unseren Geschäftsstellen und an Geldautomaten im Inland und im Ausland, soweit die Karte entsprechend ausgestattet ist
  • Ausführung von Zahlungsvorgängen einschließlich der Übermittlung von Geldbeträgen auf das Basiskonto oder ein bei einem anderen Zahlungsdienstleister geführtes Konto durch
    - die Ausführung von Lastschriften (wiederkehrend/einmalig)
    - die Ausführung von Überweisungen (einschließlich Terminüberweisungen und Daueraufträgen)
    - die Ausführung von Zahlungsvorgängen mittels einer Debit-Zahlungskarte
  • OnlineBanking/Telefon-Banking, wenn dies eine Standarddienstleistung der Bank ist

Das Basiskonto kann auf Ihren Antrag hin auch als Pfändungsschutzkonto (§ 850k der Zivilprozessordnung) geführt werden.

Entgelte und Kosten

Die Entgelte und Kosten der mit dem Basiskonto verbundenen Dienstleistungen sind in unserem "Preis- und Leistungsverzeichnis" beschrieben. Dieses können Sie in unseren Geschäftsstellen einsehen und auf Nachfrage wird es Ihnen auch ausgehändigt.

Nutzungsbedingungen

Im Rahmen der Kontoeröffnung werden die maßgeblichen vertraglichen Regeln mit dem Kontoeröffnungsformular vereinbart. Diese nehmen auch Bezug auf unsere Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Banken) und den Sonderbedingungen für Überweisungen, Lastschriften, die VR-BankCard und das OnlineBanking. Die Bedingungen können Sie in unseren Geschäftsstellen einsehen und auf Nachfrage werden diese Ihnen auch ausgehändigt.

Hinweis

Wir machen den Inhalt des Basiskontovertrags, die Eröffnung eines Basiskontos und dessen Nutzung nicht von der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Berufsgruppe oder dem Erwerb von Geschäftsanteilen abhängig. Der Zugang zu einem Basiskonto darf von keinen zusätzlichen Voraussetzungen oder der Vereinbarung zusätzlicher Dienste abhängig gemacht werden.

Antrag

Antrag auf Abschluss eines Basiskontovertrags

Bitte füllen Sie den „Antrag auf Abschluss eines Basiskontovertrags“ vollständig aus und geben diesen in einer Geschäftsstelle Ihrer Volksbank eG ab.

Die Volksbank eG prüft dann Ihren Antrag und wird Ihnen bei positivem Prüfergebnis innerhalb von zehn Geschäftstagen ein Angebot für ein Basiskonto unterbreiten.

Häufige Fragen zum Basiskonto

Welche Unterlagen benötige ich für die Kontoeröffnung?

Zur Eröffnung Ihres Kontos benötigen Sie ein geeignetes und gültiges Identifikationsdokument - wie beispielsweise Personalausweis, Reisepass, Ausweis- oder Passersatzpapier, Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Ankunftsnachweis. Sollte Ihnen bereits eine Steuer-Identifikationsnummer zugeteilt worden sein, benötigen wir auch diese.