Förderwettbewerb "Leben retten"

Im Rahmen unseres Förderwettbewerbs konnten sich gemeinnützigen Vereine und Institutionen um einen Defibrillator bewerben

Am plötzlichen Herztod sterben ungefähr 100.000 Menschen pro Jahr. Der Betroffene hat meist nur eine Chance, wenn sofort mit der Herzdruck-Massage begonnen wird und ein AED-Gerät zum Einsatz kommt. Auffällig, an gut zugänglichen Standorten angebrachte Defibrillatoren ermöglichen diese Hilfe ohne medizinische Vorkenntnisse.

Das von uns verloste Modell PAD 350 BAS gehört zu den sogenannten Laien-Defibrillatoren. Das heißt, jeder kann das Gerät dank der intuitiven Bedienung und der Sprachanleitung ohne Einweisung oder medizinisches Vorwissen anwenden.

Suche

Suche

Kontakt

Elke Pilsl