Zehn Auszubildende beenden ihre Ausbildung bei der Volksbank eG

Genossenschaftsbank verabschiedet Ausbildungsjahrgang 2016 ins Berufsleben

Ausbildungsende
1. Reihe v. li.: Nadine Graf, Ariane Märzke, Sarah Feldmann, Leonie Praetze, Amelie Möller; 2. Reihe v. li.: Juliane Seidel (Ausbilderin), Mattis Molle, Kenneth Holsten, Hendrik Grove, Leonhard Kobbe, Vincent Witt; es fehlt Markus Walter

Zehn Auszubildenden konnte der Vorstand der Volksbank eG in diesem Jahr zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung gratulieren. Alle haben die Abschlussprüfung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau vor der Industrie- und Handelskammer Hannover erfolgreich bestanden.


Die Ausbildung der frischgebackenen Bankkaufleute beinhaltete drei wesentliche Bausteine: Praxiseinsätze in den Geschäftsstellen und Fachabteilungen, den Besuch der Berufsschule sowie die Teilnahme am ausbildungsbegleitenden Förderprogramm „TopStart“. Im Rahmen ihrer Berufsausbildung gewannen die Auszubildenden somit umfassende Kenntnisse über Finanzprodukte und die ganzheitliche Kundenberatung.


Leonie Praetze und Ariane Märzke arbeiten nach ihrer Ausbildung als Serviceberaterinnen in den Geschäftsstellen Nordstemmen und Bad Salzdetfurth. Hendrik Grove verstärkt zukünftig den Bereich „Elektronische Bankdienstleistungen“ in Harsum, während Amelie Möller als Mitarbeiterin im Geld- und Kontoservice im Marktbereich Ronnenberg eingesetzt ist. Vincent Witt ist als Geschäftskundenberater zukünftig Teil des Firmenkundenteams der Volksbank eG und Sarah Feldmann verstärkt das Vertriebsmanagement der Bank. Mattis Molle wird im Sommer 2019 seine Ausbildung beenden. Mit Nadine Graf, Leonhard Kobbe, Kenneth Holsten und Markus Walter verlassen vier ehemalige Auszubildende des Jahrgangs 2016 die Volksbank eG.