"Nacht der Bewerber" - die Zehnte

Volksbank lädt ein zur größten Bewerbermesse

Nacht der Bewerber

Schon traditionell gibt es einen Freitag im Herbst, den Schulen, Schulabgänger und Ausbildungsbetriebe seit langem im Kalender vermerkt haben. In diesem Jahr ist es der 27. September 2019. Zum zehnten Mal lädt die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen zur
„Nacht der Bewerber“ ein. Sie findet von 17-22 Uhr in der Halle 39 in Hildesheim, Schinkelstraße 7, sowie erstmalig auch auf dem benachbarten Gelände der DEULA, Lerchenkamp 2, statt.

Tradition mit Dynamik
Zur ersten „Nacht der Bewerber“ lud die Volksbank Hildesheim im Jahr 2010 in ihre
Hauptstelle am Kennedydamm ein. Der Erfolg dieses Konzepts war unglaublich. Während
2011 der Ausstellungs- und Eventraum noch um den Volksbank-Parkplatz Pieperstraße
erweitert wurde, musste schon für das darauffolgende Jahr ein noch größeres Areal gesucht
werden. Seit 2012 hat sich die Halle 39 als Veranstaltungsort mit ihrem großzügigen
Außengelände und ausreichend Parkmöglichkeiten bewährt. Mehrere tausend Besucher
wurden in den letzten Jahren gezählt. Das Konzept der Veranstaltung ist im Raum Hildesheim einzigartig: Professionelle Organisation, Informationen und Kontakte mit nachhaltigem Einfluss auf den beruflichen und persönlichen Werdegang sowie Informationen an den Ständen durch Auszubildende der Betriebe. Ein ansprechendes Rahmenprogramm
sorgt für Partystimmung und mit dem entsprechenden Glück gewinnen die Besucher
wertvolle Preise.

Die Aussteller
Rund 60 Ausbildungsbetriebe stellen insgesamt ca. 500 Ausbildungs- und Studienberufe
vor. Das Angebot reicht quer durch alle Berufssparten. Von Anfang an mit dabei sind die
Agentur für Arbeit, Bundeswehr, Polizei und Krankenhäuser der Region. Stellvertretend
für die vielen kleinen Handwerksbetriebe stehen die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft mit ihren Innungen Rede und Antwort.


Das ist neu
Neu in diesem Jahr ist die Ausweitung der Veranstaltung auf das benachbarte Gelände
der DEULA (Lerchenkamp 2, Hildesheim), das Platz für größere Fahrzeuge und Maschinen
bietet. Hier werden besonders Berufe mit industriellen und technischen Schwerpunkten
präsentiert. Zu den Ausstellern dort zählen AGRAVIS Raiffeisen AG (Münster), Bartkowiak
GmbH (Hildesheim), Deula (Hildesheim), IMD Infrastrukturanlagen Montagedienstleistung
GmbH (Lehrte), Karrierecenter der Bundeswehr Hannover, Steinwedel (Hildesheim),
SVHI Stadtverkehr Hildesheim GmbH + Co. KG, Transgourmet Deutschland GmbH & Co.
OHG, Werther Logistik GmbH & Co. KG (Sehnde), Zweckverband Abfallwirtschaft Hildesheim.
eSports – Spaß, Spiel, Spannung Traditionelle Werte zu pflegen und offen zu sein für neue Entwicklungen, gehört zum Markenkern der Volksbank eG. Im attraktiven Rahmenprogramm zur „Nacht der Bewerber“ wird es in diesem Jahr und in der Region erstmalig einen Wettbewerb jeweils zweier Spieler*innen in einem Computerspiel geben. Mit der eSport Event GmbH aus der Schweiz ist es der Volksbank gelungen, einen professionellen Partner zu engagieren. Im eSport Cup treten 64 2er-Teams an der Playstation 4 im brandneuen FIFA 20 gegeneinander an und kämpfen um tolle Preise. Infos und Anmeldungen sind ab sofort bis zum 17.09. kostenfrei über www.nacht-der-bewerber-hildesheim.de möglich. Die Startplätze werden anschließend ausgelost, sofern die Zahl der Anmeldungen die Anzahl des Teilnehmerfeldes übertrifft. Unterstützt wird der eSport Cup durch die Sponsoren
KSM Casting, EVI Hildesheim, easycredit und der Union Investment.

Exklusiv für Besucherinnen
Insgesamt 30 Schülerinnen haben die besondere Möglichkeit, an einem Women’s Talk
mit fünf „Powerfrauen“ teilzunehmen. Die Veranstaltung „Traut Euch – Ihr könnt das!“
bringt weibliche Führungskräfte aus der Region mit interessierten Besucherinnen zusammen.
Mit dabei sind: Birgit Weiterer (Geschäftsführerin Karl Weiterer Sack- und Planenfabrik
GmbH, Algermissen), Carolin Reulecke, (Geschäftsführerin Lammetal GmbH Gemeinnützige
Lebenshilfe Einrichtungen, Lamspringe), Anne Mävers, (Personalleiterin der
KSM Castings Group GmbH, Hildesheim), Silke Ewe, (Franchisepartnerin BODY STREET,
Hildesheim), Dr. Nino Wais, (Leitende Oberärztin Ameos Klinikum Hildesheim GmbH).
Kurzweilige Workshops sollen Mut machen und aufzeigen, wie eine Karriere in der Wirtschaft
aussehen kann. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter
www.nacht-der-bewerber-hildesheim.de ist allerdings erforderlich. Verantwortlich
für die Organisation des neuen Format ist der Unternehmer Hildesheim e.V.

Theorie und Praxis
An vielen Ständen können die Besucher wieder praktisch tätig werden und sich ausprobieren. Informationen zu Praktika und zum Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es ebenfalls vor Ort. Am Volksbank-Stand erhalten Interessierte Informationen zu den Ausbildungsgängen Bankkaufmann/-kauffrau, Kaufmann/Kauffrau für e-Commerce, zum dualen Studium sowie Praktikumsmöglichkeiten.


In diesem Jahr neues Gewinnspiel
In den vergangenen Jahren befanden sich die Glückslose für die Schüler*innen in Dosen,
die bei der „Nacht der Bewerber“ geöffnet wurden. Im Rahmen der Optimierung und aus
Gründen der Müllvermeidung, hat sich die Bank in diesem Jahr entschieden, Rubbellose
einzusetzen.
Im Vorfeld zur „Nacht der Bewerber“ besuchte ein Team von Auszubildenden der Volksbank
40 weiterführende Schulen in der Region. 250 Schulklassen mit insgesamt 6.000
Schüler*innen wurden zur Messe eingeladen, 6.000 Lose hier verteilt.

Die Rubbellose
(Nieten gibt es nicht!) müssen ungeöffnet am 27. September zur Veranstaltung mitgebracht
werden, damit ein Gewinnanspruch besteht. Verlost werden unter anderem ein
LED-TV, zwei Sony Playstations, drei Notebooks, vier Tablet-PCs, Einkaufsgutscheine und
vieles mehr im Gesamtwert von 10.000 Euro. Die Lose werden ausschließlich von Volksbank-
Mitarbeitern auf dem Gelände der DEULA geöffnet.


Nacht der Bewerber – die Party!
Im 300 Quadratmeter großen Zelt vor der Halle 39 wird ein großes Showprogramm präsentiert. Das Team von Tom2Rock moderiert und sorgt mit den Künstlern Romeo, Tina
Rusin und JDane aus Berlin und dem Popping Meister Arejay aus Düsseldorf für Partystimmung. Wie in der Vergangenheit gibt es ein Imbissangebot auf hohem Niveau zu schülerfreundlichen Preisen. Softdrinks und alkoholfreie Cocktails werden an verschiedenen Plätzen angeboten.


Einfaches Erreichen der Veranstaltungsorte

Wie schon in den Vorjahren werden Busse als Shuttle-Service für ein komfortables Erreichen
und Verlassen der Messeorte eingesetzt. Mit dem Hildesheimer Stadtverkehr gibt es
schon seit Jahren eine ausgezeichnete Kooperation mit hoher Flexibilität.Alle Infos über
Fahrzeiten und Parkmöglichkeiten sind unter

www.nacht-der-bewerber-hildesheim.de/schueler

einzusehen.

Umfassende Informationen gibt es auch unter der Website

www.nacht-der-bewerberhildesheim.de.