Volksbank-Nacht der Bewerber - Erneut großer Erfolg

Am Freitag, 14. September 2018 von 17.00 bis 22.00 Uhr bot die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen erneut die „Nacht der Bewerber“ in der Halle 39 an - in diesem Jahr bereits zum neunten Mal.


Erstaunlicherweise fanden sich - bei weniger Ausstellern als im Vorjahr - deutlich mehr Schüler ein. Besucher von allen Schulformen zeigten reges Interesse an Infomationen zu den angebotenen Ausbildungs- bzw. Praktikumsplätzen.

Dass die erste Veranstaltung 2010 im Hauptstellengebäude am Kennedydamm stattfand, kann man sich mittlerweile gar nicht mehr vorstellen. Rund 5.000 Besucher füllten die Gänge und die Plätze rund um die ausstellenden Betriebe. Die Auszubildenden der Aussteller und ihre Kolleginnen und Kollegen hatten am Stand alle Hände voll zu tun, Gespräche zu führen, bzw. Anleitungen zu geben. Es gab nämlich wieder allerlei auszuprobieren vor Ort, um einen Einblick in die praktische Tätigkeit der verschiedenen Sparten zu bekommen.

Neu dabei waren in diesem Jahr die Firmen Betonbau aus Bockenem, Hamelin aus Gronau, das Justizzentrum und die Firma Otto Otto aus Hildesheim. Nina Jörren, Angestellte und zuständig für Auszubildende bei der Firma Betonbau in Bockenem berichtet: „Wir haben früher immer ausgebildet, dann irgendwann nicht mehr. Jetzt haben wir festgestellt, dass wir so langsam „überaltern“ und dringend Nachwuchs brauchen. Wir suchen Auszubildende für die Berufe Betonfertigteilbauer und Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik. Gern sehen wir es, wenn die Azubis vorher ein Praktikum machen, dann wissen beide Seiten, ob es passt.“

Besuch beim neuen Aussteller (v.l.): Delfino Roman (Präsident Handwerkskammer), Henning Deneke Jöhrens (Vorstand Volksbank eG), Dr. Ingo Meyer (Oberbürgermeister Hildesheim), Matthias Otto (Geschäftsführer Otto Otto)

Steffen Kumme steht am Stand des Justizzentrums und freut sich, dass sein Arbeitgeber an der Ausbildungsmesse teilnimmt. „Es ist richtig den Schritt in die Öffentlichkeit zu gehen. Wir suchen dringend Azubis im Bereich Justizfachwirt und für das Duale Studium Diplom Rechtspfleger. Auch wir bieten Praktikumsplätze an.“

Juliane Seidel, Ausbildungsleiterin der Volksbank eG zieht ein Resümee: „Unsere Auszubildenden haben viele Gespräche geführt. Das Publikum war gemischt. Es gab 14-Jährige, die eine erste Orientierung suchten und Abiturienten, die sich zeitnah für eine Ausbildung bei uns interessierten.“

Franz-Josef Harenberg vom Veranstaltungsmanagement der Volksbank eG ist erstaunt: „Nach meinem Empfinden besuchten in diesem Jahr deutlich mehr Abiturienten die „Nacht der Bewerber“. Es wird auf jeden Fall ein Feedbackgespräch mit einzelnen Ausstellern geben. Mal schauen, ob deren Erfahrungen und Gespräche meinen Eindruck bestätigen.“ Da die örtliche Presse zunehmend über einen „Wettbewerb um die Abiturienten“ berichtet, ist die Qualität der Messe wohl ein Beweis dafür, dass das Interesse an den Arbeitgebern hier besonders hoch gewesen ist.

Vor dem Hintergrund der guten Frequenz in diesem Jahr, ist geplant, auch 2019 wieder eine „Nacht der Bewerber“ stattfinden zu lassen.

Für weitere Auskünfte zum Praktikum und zur Ausbildung bei der Volksbank eG

Juliane Seidel
  • Juliane Seidel
  • Telefon 05121 166-124
  • Rückruf Wir rufen Sie zurück
  • Termin vereinbaren Vereinbaren Sie einen Termin