Volksbank spendiert zwei nagelneue VW-take up! als VRmobile

Presseinfo Mai 2017

v.l.: Carsten Weniger (Vorsitzender TIMO), Timo Hauptmann (Volksbank,Leiter Hauptstelle Hildesheim), Marina Bruns (Volksbank, Kundenberaterin Hauptstelle Hildesheim), Marc Baumann (Geschäftsführer TIMO); Foto: Gerhard Peisker

Zwanzig VRmobile fahren demnächst durch das Geschäftsgebiet der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen. Pro kids, die Volkshochschule Hildesheim, die Lammetal-Werkstätten, die Hildesheimer Jugendwerkstatt LABORA, die ökumenische Nachbarschaftshilfe „zeitreich“, die Hildesheimer Musikschule, das Lambertinum soziale Dienste Himmelsthür, den Sozialverband Deutschland, die Diakonischen Werke, KWABSOS, die Heimstatt Röderhof, Radio Tonkuhle, der Ambulanten Familienhilfe Springe, den Sportverein SV Gehrden, die Drogenhilfe Hildesheim gGmbH, die Hildesheimer Lebenshilfe und die Ev. Freikirche Ecclesia Lehrte haben in den vergangenen Jahren von dieser Aktion profitiert.

Der Verein Hospizarbeit Springe e.V. und der Verein Timo-Christliche Initiative für offene Jugendarbeit e.V. freuen sich in diesem Jahr über je einen nagelneuen VW-take up! als VRmobil.

Am 27. April 2017 nahmen die Volksbankmitarbeiterinnen Martina Fieber (Geschäftsstellen-leiterin Völksen) und Marina Bruns (Kundenberaterin Hauptstelle Hildesheim) gemeinsam mit den Vereinsvertretern die Neuwagen in der AUTOSTADT in Wolfsburg ab.

Die Ansprachen zur feierliche Übergabe erfolgte durch den Landtagspräsidenten Bernd Busemann und dem Vorstandsvorsitzenden der Gewinnspargemeinschaft Harald Lesch. Insgesamt 26 VRmobile fuhren in einer Sternfahrt in viele Städte und Gemeinden in Niedersachsen und Brandenburg.

Carsten Weniger, Vorsitzender des Vereins Timo-Christliche Initiative für offene Jugendarbeit und Marc Baumann, als Geschäftsführer, stellten jetzt ihr VRmobil der Öffentlichkeit vor.

Die Volksbankmitarbeiter Marina Bruns und Timo Hauptmann, Leiter der Hauptstelle in Hildesheim, freuen sich mit dem engagierten Verein, der innovative und qualitativ-hochwertige Kinder- und Jugendarbeit in Hildesheim fördert und allen Kindern und Jugendlichen, egal welcher Herkunft und Konfession seine Projekte anbietet.

Marc Baumann begeistert: „Ich habe mich wirklich sehr über die Zusage der Volksbank gefreut. Immerhin gab es nur 2 Autos, die vergeben wurden. Jetzt müssen unsere Mitarbeiter nicht mehr per Fahrrad, zu Fuß oder per Bus zu den neun Schulen fahren, mit denen wir Projekte durchführen. Auch das Material muss nicht mehr mühsam dorthin geschafft werden. Wir verstehen das als echte Anerkennung für unser Engagement und bedanken uns herzlich bei der Volksbank.“

Seit zehn Jahren gibt es bereits diese bundesweite Aktion unter dem Motto „Wir bringen Norddeutschland in Bewegung“. Insgesamt 400 VRmobile fahren durch unsere Region, in ganz Deutschland sind es mehr als 2.500. ermöglicht wird diese Förderung der Sportvereine, Sozialstation, Kirchenverbänden etc. durch die vielen Tausend Kunden der Volksbanken, die mit ihren Loskäufen am Gewinnsparen teilnehmen.

Bei der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen sind das mehr als 14.000 Kunden, die rund 70.000 Lose halten.

Und so funktioniert es: Der Gewinnsparer entrichtet als Einsatz monatlich 5 Euro je Los; 4 Euro davon spart er, 1 Euro beträgt der Loseinsatz. Aus dem Loskapital von 1 Euro entsteht unter anderem der sogenannte „Reinertrag“. Der Sparbeitrag wird Mitte Dezember eines jeden Jahres ausgezahlt.

Hat der Sparer 10 Lose mit fortlaufenden End-Nummern (genannt "10-gewinnt"), so hat er auf jeden Fall einen 4-Euro-Gewinn. Jeden Monat werden Gewinne bis zu 5.000 Euro ausgelost.

Darüber hinaus nimmt jeder Gewinnsparer automatisch an Sonderauslosungen von Bargeld und Autos teil. In diesem Jahr gibt es außerdem jeden Monat einen Audi Q2 und eine Traumreise im Wert von 5.000 Euro zu gewinnen. Im Dezember werden zusätzlich 4 x 25.000 Euro verlost. Schon mit 1 Los haben die Gewinnsparer eine 4-fache Chance.