Christiane Hogreve 25 Jahre bei der Volksbank

Christiane Hogreve
Christiane Hogreve

Mehr als die Hälfte ihres Lebens ist sie schon bei der Volksbank beschäftigt: Am 1. August 2017 feierte Christiane Hogreve ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum. Zwanzig Jahre davon betreut sie die Kunden in der Geschäftsstelle in Himmelsthür.

Ihre Ausbildung begann sie am 1.8.1992 bei der Volksbank Hildesheim. Nach ihrem Abschluss als Bankkauffrau war Christiane Hogreve als Vertretungskraft in diversen Zweigstellen im Einsatz. Seit 15. Juni 1996 arbeitet sie – mit einer Unterbrechung von August 2004 bis September 2005 – in der Geschäftsstelle in Himmelsthür. Die kurzzeitige Unterbrechung war in der Geburt ihres Sohnes begründet, wobei sie die Elternzeit nicht in vollem Umfang genutzt hat.

Kunden wie Kollegen schätzen das offene und freundliche Wesen der 44-Jährigen. Von Kompetenz und partnerschaftlichem Umgang ist das Miteinander in der Geschäftsstelle Himmelsthür geprägt. Von daher antwortet Christiane Hogreve auf die Frage, warum sie so lange bei der Volksbank ist auch spontan: “ Ich habe eine langjährige und vertrauensvolle Beziehung zu den Himmelsthürer Kunden und Kollegen. Außerdem war die Arbeit in der Volksbank immer so abwechslungsreich, dass keine Eintönigkeit aufkommen konnte."

Ein wenig nachdenklich wird sie, wenn sie über die anstehende Schließung der Geschäftsstelle spricht: „Natürlich gibt es nicht nur angenehme Veränderungen. So zwingen uns die schon lange anhaltende Niedrigzinsphase und der starke Trend unserer Kunden zum Home- oder mobile-Banking zu Sparmaßnahmen, aber auch neuen Angeboten, um als Bank weiterhin am Markt bestehen zu können. Das führt einerseits dazu, dass wir unsere Onlineangebote ausbauen, andererseits müssen wir Zweigstellen zusammenlegen, weil sie schlicht zu wenig in Anspruch genommen werden.

Das betrifft auch meine Geschäftsstelle in Himmelsthür. Sie schließt zum 1. Oktober 2017. "Natürlich bin ich traurig darüber, aber ich sehe auch die Notwendigkeit. Ab Oktober bin ich dann in der Hauptstelle am Kennedydamm im Einsatz und hoffe, dass unsere Himmelsthürer Kunden mir dorthin folgen, wo meine Kollegen und ich für Sie weiterhin da sind".

Die Einumerin ist verheiratet und hat einen 13-jährigen Sohn. Ihre Entspannung findet sie beim Radfahren und Wandern. Außerdem ist sie Fan von Hannover 96.

Ihr 25-jähriges Jubiläum hat Christiane Hogreve mit Kollegen und Freunden gefeiert.