Volker Böckmann wird neues Vorstandsmitglied der Volksbank eG

Volker Böckmann
Volker Böckmann

Am 20. Juni 2016 fiel die Entscheidung: Der bisherige Generalbevollmächtigte der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen, Volker Böckmann, wurde durch den Aufsichtsrat der Bank einstimmig zum 01. September 2016 in den Vorstand bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Jürgen Böhnke an, der Ende des Jahres, mit seinem Eintritt in den Ruhestand, als Vorstandsmitglied ausscheiden wird. Mit der Wahl des 43-Jährigen hat der Aufsichtsrat auch die nachhaltige und zukunftsgerichtete Besetzung des Vorstandsgremiums berücksichtigt.

Der Weg zum Ziel
Volker Böckmann wurde 1973 in Syke geboren. Er wuchs dort im elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb auf. Schon seine Eltern und Großeltern waren Kunden der dortigen Volksbank. So war es naheliegend, dass er sich für eine Bankausbildung bei der Volksbank eG, Bassum entschied. Innerhalb der Volksbank Syke nahm er verschiedene Tätigkeiten wahr. Unmittelbar nach der Ausbildung war er im Kreditgeschäft für Firmen- und Privatkunden tätig.

Im Jahr 2002 wechselte Volker Böckmann als Firmenkundenbetreuer nach Lehrte. Im April 2008 erteilte ihm die damalige Volksbank eG Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg Prokura. Das anspruchsvolle Firmenkundengeschäft hatte er in den Jahren zuvor intensiv betreut und den Bereich verantwortlich mit getragen. Zwei Jahre später wurde ihm die Gesamtverantwortung des Bereichs übertragen.

Im März 2013 erteilte die Volksbank eG Volker Böckmann Generalvollmacht. Er übernahm die Führung und Verantwortung der Bereichsleiter im Vertriebsmanagement, Privatkunden und Firmenkunden mit insgesamt fast 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie eine erweiterte Vertriebs- und Kreditverantwortung für seine Bank. In diversen Ausschüssen und Gremien wirkte er an der strategischen Ausrichtung der Bank mit.

Im vergangenen Jahr verschmolzen die Volksbanken Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg und Hildesheim zur Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen. Als Generalbevollmächtigter übernahm Volker Böckmann nach der Fusion zusätzliche Führungsaufgaben für die neue Volksbank eG.
Das offene und sympathische neue Vorstandsmitglied hat nicht nur in der jeweiligen Bank seine Qualitäten unter Beweis gestellt, sondern auch ein Studium zum Bankbetriebswirt mit Diplom bestanden und darüber hinaus seine Kenntnisse und Fähigkeiten kontinuierlich erweitert.

Was ihm sonst noch wichtig ist
Neben seinem Beruf engagiert sich Volker Böckmann seit 2002 im „Verein zur Förderung gemeinnütziger Zwecke in der Stadt Sehnde e.V.“. Die „Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde eG“ hat er im Jahr 2010 mit gegründet. Seit 2011 fungiert er als Vorstandsmitglied der „Volksbank Lehrte Stiftung“ und als Mitglied des Wirtschaftsausschusses der „IHK Hannover“.
Volker Böckmann ist verheiratet und Vater eines 2 Monate alten Sohnes. Mit seiner Familie lebt er in Rethmar. Den Ausgleich zu seiner Berufstätigkeit findet er in der Natur. Hier hat er insbesondere Spaß an der Gartenarbeit, spielt gern Golf und geht zur Jagd, wenn es seine Zeit zulässt.

Ein Blick in die Zukunft
Die Zukunft seiner Bank sieht er positiv, wenn auch nicht rosarot: „Realistisch betrachtet wird das Bankgeschäft immer härter. Früher hatte man „nur“ mit Mitbewerbern zu tun, heute sind es nationale und internationale Regularien und Restriktionen, die das Geschäft erschweren. In der Zeit der Niedrigzins- bis Null-Zins-Politik kommt noch die Herausforderung hinzu, Kosten zu sparen oder Erträge zu steigern. Mit der Fusion der Volksbanken Hildesheim und Lehrte-Springe-Pattensen-Ronnenberg haben wir auf jeden Fall die richtigen Weichen gestellt. Ich bin auch sicher, dass wir mit unserem genossenschaftlichen Geschäftsmodell besser fahren als viele andere Banken. Wir haben zuverlässige Mitglieder, die unsere Bank tragen, und wir sind immer noch als Hausbank gefragt. Der Grund liegt nicht nur in der Nähe, der Sicherheit und der Zuverlässigkeit, sondern auch in der Vielfältigkeit unserer Angebote. Wir sind konservativ in den Werten und modern im Angebot. Das schätzen unsere Kunden. Persönliche Beratung ist dem einen wichtig, SB-Angebote und schnelles Banking per Internet dem anderen, und häufig ist beides gefragt. Digitalisierung ist nicht nur im Bankgewerbe einer der Megatrends. Das können wir bieten – und vieles mehr. Ich freue mich, dass ich ab 01. September zum Vorstand der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen gehöre und die „Marschrichtung“ mitbestimmen kann. Mein Ziel ist es, das Bewährte zu erhalten und Neues zu gestalten.“