Janna Lou Marx berichtet über die ersten anderthalb Jahre ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau

Hallo,

ich bin Janna Lou Marx, bin 19 Jahre alt und wohne in Hildesheim.

Am 1. August 2018 habe ich meine Ausbildung zur Bankkauffrau in der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen begonnen.

Das erste Jahr der Ausbildung habe ich überwiegend im Service und in den Anfängen der Beratung in unserer Bank verbracht. Im Service lernst du erst einmal die Grundlagen kennen, die für dich im weiteren Verlauf deiner Ausbildung wichtig sind. Jeder Kunde ist unterschiedlich und hat unterschiedliche Belange. Am Anfang der Ausbildung wirst du viel von den anderen Kollegen begleitet, kannst aber schneller als du denkst auch schon alleine zum Schalter gehen. Natürlich kannst du dir aber immer, wenn du sie brauchst, die Hilfe von Kollegen dazu holen. Die Wünsche der Kunden gehen von Ein- und Auszahlungen, über Probleme mit PIN oder Karte, bis hin zu Fragen zum Online-Banking. Und hier beginnt dann auch der Bereich der Beratung. Sobald es ins Detail zu den Themen geht, sind die Berater und Betreuer an der Reihe.

Auch hier habe ich schon viel Erfahrung gesammelt und auch schon oft Dinge selbst machen dürfen. Als Auszubildende habe ich die Möglichkeit, Teile von Gesprächen zu übernehmen oder sogar Gespräche komplett selbst zu führen. Natürlich ist dann immer ein Berater dabei, falls während der Beratung Fragen aufkommen oder du technisch Hilfe benötigst. In der Beratung sind die Themen, die dir begegnen, sehr vielfältig. Hier geht es dann ans Eingemachte: Es geht auch oft um Geldanlagen oder Kredite. In unserer Bank lernst du nicht nur das Bankgeschäft kennen, sondern auch das Geschäft unserer Verbundpartner, die sich zum Beispiel mit dem Bausparen oder dem vielseitigen Thema der Versicherungen beschäftigen.

Im zweiten Jahr deiner Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau lernst du dann vor allem die Hintergründe deines Tuns im Markt kennen. In unterschiedlichen Abteilungen, wie dem Digitalen Banking, dem Controlling oder der Betriebsorganisation erfährst du, was alles noch in einer Bank gemacht wird, damit unseren Kunden der bestmögliche Service geboten werden kann. Natürlich gibt es in unserer Bank aber nicht nur das Privatkundengeschäft, in dem du und ich als Kunden aufgehoben sind. Auch Firmen führen ihre Konten bei uns und dieser Bereich ist auch ein Bestandteil deiner Ausbildung bei uns im Haus.

Ich freue mich sehr auf alles, was in meiner Ausbildung noch auf mich zukommen wird!

Vielleicht sehen wir uns ja, also bis dann!