Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau

Mehr als nur Banker

Als Bankkaufmann/-frau begleitest du deine Kunden durch alle Lebenslagen. Vom ersten eigenen Konto, zum ersten Gehalt, zur Finanzierung des Eigenheims bis hin zur Anlage von Vermögen und zur Altersvorsorge - Bankkaufleute sind in allen Geschäftsbereichen von Kreditinstituten tätig.

Als Bankkaufmann/-frau bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing oder Personalmanagement erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

So, wie jeder unserer Kunden individuell ist, sind es auch deine Aufgaben. Kein Kunde ist wie der andere und so erfordern deine individuellen Kunden auch individuelle Lösungen. Du hast in diesem Job also spannende und vielfältige Aufgaben.

Passt du zu uns? Ganz bestimmt.

Du hast...

  • einen guten Schulabschluss (Abitur, Fachabitur, guter Realschulabschluss)?
  • Interesse an Finanzgeschäften und der Wirtschaftswelt?
  • Eigenschaften, wie Kontaktfreude, Aufgeschlossenheit und Kundenorientierung?
  • ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Teamfähigkeit?
  • eine hohe Lernbereitschaft, Eigeninitiative und eine gute Auffassungsgabe?

Bei uns bist du genau richtig!

Wir bieten dir:

  • Abwechslung, Praxisorientierung, du bist von Beginn an mit eingebunden
  • Vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Ganzheitliches Ausbildungskonzept "TopStart"
  • Engagierte, hilfsbereite Kollegen
  • Zukunftsperspektive nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung 

Deinen Weg gehen - Ablauf der Ausbildung

Was dich erwartet:

  • Theoretisches Fachwissen an der Berufsschule Friedrich-List in Hildesheim in sechswöchigen Blöcken
  • Interne Verkaufstrainings und Schulungen zu rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten
  • Regelmäßige Fördergespräche zur persönlichen Weiterentwicklung

 

Erstes Ausbildungsjahr

Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt der vermittelten Inhalte hier:

  • Kontoeröffnung, -verwaltung, -beratung
  • Zahlungsverkehr
  • Beratungsgespräche, bei deren Vor- und Nachbereitung du mithilfst

 

Zweites Ausbildungsjahr

Im zweites Ausbildungsjahr lernst du...

  • Kunden über Anlagen, Wertpapiere und Versicherungen zu beraten
  • die Aufgabe der internen Revision und externer Prüfungen und
  • die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen bei der Kreditvergabe kennen

 

Drittes Ausbildungsjahr

Im letzten Ausbildungsjahr beschäftigst du dich mit...

  • der Baufinanzierung
  • Firmenkrediten und
  • dem internationalen Zahlungsverkehr, sowie der Beratung über Reisezahlungsmittel

Pläne schmieden - Nach der Ausbildung

Viele Wege in deine Zukunft

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten.

Genossenschaftliche Akademien

Auch die Akademien der Volksbanken Raiffeisenbanken bieten dir vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Das Angebot reicht von fachspezifischen Seminaren über Workshops und Trainings bis hin zu berufsbegleitenden Fortbildungen und Studiengängen.

Genossenschaftliche Management-Ausbildung

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung beginnen – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit dem Bachelor of Business Administration.